Welche Vorteile bietet ein Luxuskinderwagen?

Es gibt Kinderwagen und Buggys für 1.000 Euro und mehr. Ich stellte mir die Frage, ob die First-Class auch qualitativ zur Oberklasse zählt. Bei einem Luxuskinderwagen erwarte ich viel Beinfreiheit, hochwertige Materialien und ein schönes Design. Doch wie viel Luxus ist nötig und welche Kinderwagen nutzen die Stars?

Luxus Kinderwagen Miyo

Er sieht nicht nur gut aus, sondern der luxuriöse Kombikinderwagen soll auch nahezu fehlerfrei sein. Bei meinen Recherchen bin ich oft auf sehr teure Luxus Kinderwagen gestoßen und habe mich gefragt, welche Unterschiede oder Vorteile diese Kombikinderwagen und Buggys einem herkömmlichen Kinderwagen gegenüber haben. Sind die teuersten Buggys auch die Besten? Eins ist mir klar: Für viele Mütter und Väter ist es auch ein Lifestyle. Die Luxuskinderwagen sind heute farbenfroh oder kommen als Retrokinderwagen daher. Der Bugaboo Missoni ist für mich ein gutes Beispiel.

Buggys vs. Kinderwagen

Eine häufig gestellte Frage ist, ob Buggys einem Luxuskinderwagen nicht vorzuziehen ist und welche Vor- und Nachteile es gibt. Ich empfehle am Anfang ganz klar einen Kinderwagen für das Baby zu verwenden. Die ersten 6 Monate schläft unser Kind sehr viel. Es ist also wichtig, dass sich die Rückenlehne komplett flachlegen lässt, damit die Wirbelsäule komplett gerade und flach ist, wenn das Kind in der Babywanne liegt. Nach dieser Zeit, können Buggys eine gute Alternative sein. Ich kaufte seinerzeit einen sportlichen Maclaren Reisebuggy.

Schadstoffe in dem Kinderwagen

Ein Grund dafür ist, dass in einigen Kinderwagen der niedrigeren Kostenklasse, einige nicht ungefährliche Schadstoffe mit in das Gestell oder Polster verbaut sind. Dieses schadet nicht nur ihnen beim schieben des Kinderwagens, sondern auch ihrem Kind. Bekannte Schadstoffe die verbaut werden sind zum Beispiel Polyzyklische, aromatische Wasserstoffe oder Nickel. Ihr Kind kann auf Nickel beispielsweise eine allergische Reaktion zeigen und es kann zu Rötungen, Schwellungen oder Hautrisse kommen. Nur aus diesem Grund ist es eine Überlegung wert, ob man doch lieber mehr Geld ausgibt und sein Kind vor gefährlichen Schadstoffen schützt. Vertrauenswürdige und seriöse Anbieter sind die Hersteller Bergsteiger, Stokke, Bugaboo und Joolz.

Folgen von Platzmangel für das Kind

Ein weiterer Grund ist, dass viele Gestelle sich dem Baby nicht anpassen können. Dies liegt an einer mangelhaften Konstruktion des Kinderwagens. Ein Baby schläft durchschnittlich 14 Stunden und länger am Tag. In der Zeit erholt sich ihr Baby und verarbeitet Ereignisse die geschehen sind. Da sind wir als Eltern verpflichtet unseren Babys einen gesunden Schlaf zu bieten, auch im Buggy oder Kombikinderwagen. Eine Optimale Tragetasche und andere Aufsätze, wie ein Sportwagenaufsatz, sollten 35cm mal 75cm haben, allerdings haben sie oft weniger als 30cm in der Breite. Das kann nach den ersten vier Monaten für ihr Kind unangenehm werden, da es diesen Platz benötigt um die richtige Liegehaltung zu finden. Einige Kinderwagen sind auch zu klein für das Baby und trotzdem versucht die Mutter ihr Kind in den zu kleinen Kinderwagen zu setzten. Außerdem ist das Baby dabei eingeschränkt, kann es sehr unangenehm für ihn und die Eltern werden, denn das Kind äußert es über ein gereiztes Verhalten oder auch durch akutes Weinen.

Eine gute Liege sollte sich dem Baby anpassen und nicht andersrum

Erst ab dem neunten Monat kann das Baby auch in dem Buggy anfangen sitzend herum gefahren zu werden. Davor hat das Baby noch keine ausgeprägten Muskeln dafür. Als Rat, lassen sie erst ihr Kind sich selbst aufrecht hinsetzten und danach können sie ihr Baby auch in ihren Kinderwagen mit hochgeklappter Rückenlehne setzten. Trotzdem sollte in der Übergangszeit das Baby noch auf dem Rücken liegen. Das ist für ihn bequemer und rückenschonend. Leider haben trotz des Wissens manche günstige Varianten von Kinderwagen nur eine feste Liege die nur zwischen zwei Höhen variieren kann. In einigen getesteten Modellen saßen die Kinder dauerhaft in einer 100 Grad Position.

Ein guter Sitz wächst mit ihrem Kind

In der Regel verbringen Babys von dem siebten Monat bis zu ihrem dritten Lebensjahr in ihrem Buggy. Für diese Zeit sollte ihr Nachkomme auch geschützt sein und es komfortabel haben. In dieser Zeit wächst ihr Kleines bis zu 30cm. In der Zeit sollte natürlich sich der Kinderwagen höher, länger verstellen lassen oder die Liegefläche angepasst werden können. Denn ist der Kinderwagen von den Maßen her zu klein oder zu groß, kann der Kopf ihres Babys nicht mehr auf der Kopfstütze liegen oder die Beine stoßen an die Wand. Beides kann sehr unangenehm werden. Außerdem spielt das Polster auch eine entscheidende Rolle, denn wenn das Polster zu groß sein sollte kann trotz richtiger Maße es sehr eng für ihr Baby werden. Leider wird auf diesen Luxus in einigen Kombikinderwagen auch verzichtet. Unsere Empfehlung ist das sie vorher ihr Liebling ausmessen und sich nach der Größe einen Buggy oder Kombikinderwagen aussuchen.

Kinderwagen Teutonia

Seriöse Hersteller mit Luxus Kinderwagen für jede Mutter

  • Britax Go Next Test - mein Testsieger
  • Silver Cross Silver Cross Balmoral
  • Bugaboo Cameleon
  • Bebecar Kinderwagen Stylo Class EM307
  • Joolz Geo earth
  • Hesba Corrado
  • Emmaljunga Mondial de Luxe
  • Stokke Trailz All-Terrain Stroller

Sie müssen ihr Glück mit dem Kinderwagen finden.

Wie auch schon so oft erwähnt, der Kombikinderwagen muss sich ihnen anpassen und nicht andersrum. Selbst für das Schieben sollte der Wagen sie unterstützen. Das kann schon durch Leichtigkeit, wie eine verstellbare Griffhöhe erfolgen. Bei einem Griff der zu tief feststeht, krümmt sich der Rücken mit. Das kann unangenehme Schäden haben. Anzeichen dafür sind, Rückenschmerzen. Im Extremfall sogar zu einer Skoliose führen und muss durch Physiotherapie behandelt werden. Um all dies zu vermeiden sollte einfach beim Kauf darauf geachtet werden, ob dieser Luxus Kombikinderwagen ihnen passt. Außerdem ein sehr entscheidender Grund für ein Luxusmodell ist, dass sie in der Regel komfortabler sind. Sie können mit einem Handgriff zusammen geklappt werden und sind in der Regel durch ihre gute Verarbeitung leichter als andere Kinderwagen.

Größe ist nicht immer alles

Das Gestell des Kinderwagens muss zwar Stabil sein und ihrem Baby Sicherheit bieten, trotzdem sollte er noch in die Wohnung passen oder ins Kinderzimmer. Diese schmerzhafte Erfahrung musste ich auch machen, als der erste Kombikinderwagen nicht ins Auto gepasst hat. Daher ist meine Empfehlung, der Kindersitz sollte mindestens den Maßen entsprechen aber trotzdem ein so elegantes Gestell haben das er trotzdem noch in das Kinderzimmer passt. Ab dem siebten Monat habe ich auch mein Baby zum Joggen mitgenommen. Dafür habe ich extra mir noch einen Sportwagenaufsatz gekauft. Dieser war ein günstigerer von der Marke Joolz. Allerdings sind die Sportwagenaufsätze von Bugaboo, Emmaljunga, Hesba oder Bebecar keinesfalls schlechter. Ich habe dabei darauf geachtet, dass der Sportwagenaufsatz mit dem Gestell perfekt abschließt.

Eleganz für den Jogger

Für den modernen Jogger, der aber sein Buggy dabei haben möchte, sollte sich ein Sportwagenaufsatz für sein Gestell holen. Sie versprechen dem Baby einen entspannten Lauf und der Sportwagenaufsatz federt leichte Unebenheiten der Straße ab. Aus meinen Erfahrungen sind die Sportwagenaufsätze von Joolz und Bugaboo qualitativ hochwertig verarbeitet und man hat durch die gut verarbeiteten Gestelle ein angenehmes Gefühl beim Laufen. Auch die Reifen spielen dabei eine Rolle, da für jede Strecke unterschiedliche Reifen vorzuziehen sind. Bei einem guten Buggy sollten die Reifen schnell und problemlos auswechselbar sein.

Zubehörset für ein Konderwagen

Ein Kinderwagenangebot hat meist noch ein Zubehörset inklusive, von verschiedenen wichtigen Artikel für den Kinderwagen und Buggy. Dieses Set ist nicht bei jedem Kinderwagen oder Buggy dabei, allerdings bei einem Luxus Kinderwagen oft inklusive. Dabei kann auch gespart werden, da eine Wickeltasche, ein Verdeck, eine Babyschale oder ein Kindersitz nicht selten sehr kostenintensiv sind. Die von uns Untersuchten Hersteller Joolz, Bugaboo, Emmaljunga, Hesba, Trailz und Stokke hatten nicht bei jedem Kinderwagen die oben genannten Artikel dabei, jedoch haben sie gute und günstige Angebote im Sortiment.

Häufigstes Zubehörset eines Kombikinderwagens

  • Gestell
  • Babywanne mit Matratze
  • Sportwagenaufsatz
  • Wickeltasche
  • Beindecke
  • Regenverdeck
  • Fußsack

Absoluter Luxus für ihr Babyzimmer

Ein absoluter Luxus für ihr Baby zeichnet sich mit der Wohlsorge der Eltern aus. Einige Hersteller, wie Bugaboo, Joolz, Emmaljunga, Trailz, Silver Cross, Hesba und Bébécar haben sich darauf spezialisiert ihr Babyzimmer mit einem absoluten luxus Kinderwagen auszustatten.

Unser Geheim Tipp unter den Edel Modellen

Kinderwagen Balmoral

Dieser Hochwertige Designer Kinderwagen aus dem Hause Silver Cross ist Luxus und Nostalgie pur. Für das britische Königshaus ist diese Babyausstattung selbstverständlich. Der Balmoral von Silver Cross zählt zu den teuersten Kinderwagen auf dem Markt und wird Handgefertigt. Silver Cross hat bei dem Modell Balmoral sehr auf Qualität geachtet. Dafür wurde die komplette Babyschale, das Verdeck, sowie auch die Aluminium Blüten an der Seite der Babyschale Handgefertigt.

  • Einzigartiges Designerstück für das Kinderzimmer.
  • Viele Prominente nutzen diesen Kinderwagen seit Generationen
  • Handverarbeitetes Gestell und Gehäuse, außerdem Handgenähtes Verdeck
  • Einzigartiges Fahrgefühl durch patentierte Lederriemen- Federung.

Weitere Top Hersteller

Auch die Hersteller Joolz und Bugaboo sind ebenso seriöse Hersteller von modernsten Top Kinderwagen. Joolz und Bugaboo zeigen auch, dass nicht der teuerste Kinderwagen der Beste sein muss. Ihre Kombikinderwagen wurden von uns getestet und wir waren überrascht, wie viel Liebe in einem Kombikinderwagen stecken kann. Besonders von dem Kombikinderwagen von Bugaboo, dem Cameleon ist unser Team angetan. Das niederländische Design, des Cameleon hat es schon vielen Prominenten angetan. Durch das entwickeln des ersten modularen Kinderwagens gilt Bugaboo, als Vorreiter der Kinderwagen Technik.

Die Luxus Kinderwagen der Stars und Promis

In New York bei den Promis und Stars sind die Buggys cybex Callisto, Topaz und Onyx beliebt. Sara Jessica Parker nutzte den Callisto für ihr Kind und auch Katherine Heigel wählte einen Kinderwagen von Cybex.

Heide Klum setzte bei Ihrer Tochter Leni auf den Stokke Xplory. Auch die Schauspielerin Tori Spelling setzte auf den Luxus Kinderwagen in einer eigens angefertigten Version: pink Limited edition

Auch der Bugaboo Cameleon hat einen hohen Stellenwert in der Promi und VIP-Welt. Er war zu sehen in der Serie Sex and the City.

Einer der teuersten Luxuskinderwagen ist der Silver Cross Balmoral. In aufwendiger Fertigung und in super schönen Farben wurde er zum Beispiel von Herzogin Kate und Prinz William für Ihr Sohn Prinz George gewählt. Kosten: rund 1.700 Euro!


4.6/5 Sterne von 19 Lesern.